Datenschutz

Vertraulichkeit Ihrer privaten Daten und eine vertrauens­volle Geschäfts­beziehung mit unseren Kunden und Interessenten liegt uns am Herzen.

Allgemeines

Ansprechpartner und Verantwortlicher

Die Datenverarbeitung auf dieser Webseite erfolgt durch den Betreiber: Dennis Sommer, Zugspitzstr. 3, 84431 Heldenstein. Weitere Kontakt­möglichkeiten finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Personenbezogene Daten

Mit dieser Datenschutz­erklärung werden Sie darüber informiert, welche personen­bezogenen Daten von Ihnen erhoben und gespeichert werden.
Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Wir verarbeiten Ihre Daten daher nur, soweit dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz­grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdaten­schutzgesetzes (BDSG) zulässig ist. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel auch ohne eine Angabe personen­bezogener Daten möglich.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Die Datenverarbeitung auf dieser Webseite dient der Funktionsfähigkeit unserer Webseite (z.B. Verbindungs­aufbau, Stabilität, Sicherheit), der Optimierung unserer Inhalte sowie zu internen statistischen Zwecken, ohne dass Rückschlüsse auf Ihre Person möglich wären.
Personenbezogene Daten benötigen wir um unsere Dienstleistung erbringen zu können und den Kontakt zu unseren Kunden aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus werden keine weiteren personenbezogenen Daten erhoben, automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling betrieben.

Datensicherheit

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Zur Verbesserung der Sicherheit und zum Schutz vertraulicher Inhalte, die Sie bei Ihrem Besuch unserer Webseite übertragen, verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) bzw. TLS-Verfahren (Transport Layer Security) zur Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Webseite übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

IP-Anonymisierung

Mit der Erweiterung „AnonymizeIP“ auf dem Server wird dafür gesorgt, dass nicht die ganze, sondern nur eine gekürzte IP-Adresse gespeichert wird. Damit sind dann keine Rückschlüsse auf die Besucher möglich.

Frei von Cookies und integrierten Diensten

Wir verwenden auf unserer Webseite keine Cookies. Auch erheben wir kein erweitertes Nutzerverhalten mit Google Analytics, noch sind Social Plugins wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing, tumblr, Google+ etc. eingebunden.

Interne Organisation

Wir bedienen uns entsprechender, geeigneter, technischer und organisatorischer Sicherheits­maßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technolo­gischen Entwicklung fortlaufend verbessert und angepasst.

Datenerfassung auf Webseite

Art und Umfang

Beim Besuch unserer Webseite werden von Ihrem Browser automatisch Informationen an den Provider der Webseite gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. In diesen Server-Logfiles werden u.a. der Name und die URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Menge der gesendeten Daten in Byte, die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte, das verwendete Betriebssystem, die verwendete IP-Adresse (gekürzt), Typ und Version Ihres Internetbrowsers, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, und Name des Internet-Access-Providers gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage

Grundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie werden insbesondere zur Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Webseite, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administra­tiven Zwecken verarbeitet. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder Auswertung der Daten zu Marketingzwecken statt.

Speicherdauer

Alle Logfiles werden täglich rotiert. Die Logs vom Vortag werden archiviert und stehen für 14 Tage zur Verfügung.

Datenerfassung bei Kontakt

Art und Umfang

Wenn Sie über E-Mail, Telefon oder Post in Kontakt mit uns treten, speichern wir ggf. Informationen wie Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Unternehmen, eine gültige E-Mail-Adresse, eine Internetadresse, Anschrift, Telefon­nummer (Festnetz und/oder Mobilfunk, Fax) und weitere Informationen, die für die Ausführung Ihrer Anfrage/Auftrags nötig sind. Diese Daten behandeln wir streng vertraulich. Sie werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir erheben Daten, die Sie im Zuge Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Post an uns übermitteln, damit wir unsere Dienstleistungen erbringen können z.B. um Sie als unseren Interessenten/­Kunden/­Bewerber/­Dienstleister identifizieren sowie beraten und Anfragen/Aufträge durchführen zu können. Grundlage für die Verarbeitung der Daten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b (zur Vertragserfüllung) und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. c (Pflichterfüllung) DSGVO.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich oder die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck (z.B. Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung) oder die Aufbewahrungsfrist erfordert, zu dem sie erhoben wurden oder nicht die persönliche Einwilligung widerrufen wird.
Darüber hinaus können wir verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. zur Erfüllung steuerrechtlicher Verpflichtungen) oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist.

Newsletter

Art und Umfang

Wir nutzen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse für gelegentliche eigene Aussendungen (2 bis 3 Mal pro Jahr). In unserem Newsletter informieren wir Sie über unsere Leistungen und unsere Projekte. Die Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Unseren Newsletter erhalten Sie nur, wenn Sie sich hiermit einverstanden erklärt haben.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Erhebung des Namens und der E-Mail-Adresse erfolgt, um den Newsletter zuzustellen und dient dem Interesse an der Durchführung von Marketing­maßnahmen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zum Newsletter-Versand ist die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer und Wiederruf

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit durch Widerruf seiner Einwilligung gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Der Widerruf kann jedoch auch durch gesonderte Erklärung nach Ziff. 6.8 erfolgen.

Ihre Rechte und Änderungen der Hinweise

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben sie Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten, Datenübertragbarkeit sowie Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte sowie zu weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Verantwortlichen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutz­hinweise zu ändern oder zu ergänzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Diese aktuelle Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018.